Wechsel von Max Meyer zur TSG 1899 Hoffenheim laut Medienberichten offenbar perfekt

Max Meyer und die TSG Hoffenheim sind sich offenbar vertragseinig. Das meldet die Leipziger Volkszeitung. Meyer werde ablösefrei von Schalke nach Hoffenheim wechseln.

Max-Meyer

Nach vereinsinternen Querelen wurde Meyer zwei Wochen vor Saisonende auf Schalke suspendiert. Der U21-Europameister hatte dem Verein Mobbing vorgeworfen. Zuvor hatte er bei den Knappen ein Angebot über ein Jahresgehalt von rund 5,5 Millionen Euro abgelehnt.

Anzeige:

Neben Hoffenheim war auch RB Leipzig an dem 22-jährigen dran. Letztendlich habe er aber nicht ins Gehaltsgefüge der Sachsen gepasst.

 

Über den Autor

Jürgen @Fussballbuzz

Jürgen schreibt bereits seit Jahren für unterschiedliche, reichweitenstarke Fußball-Portale. Bei Fussballbuzz.de ist Jürgen Spezialist für aktuelle Transfer-News.