Video-Panne: Arsene Wenger bestätigt Aubameyang-Transfer

Arsenal London hat – offenbar aus Versehen – sozusagen vorübergehend den Transfer von Pierre-Emerick Aubameyang bestätigt.

Arsene-Wenger-Video-Panne

Auf der Webseite der Londoner wurde in der Nacht ein offenbar falsches Video in einem Bericht zum Spiel gegen Swansea (1:3) angezeigt. Bis zum Morgen wurde es wieder entfernt.

Anzeige:

Darin antwortet Arsenal Coach Arsene Wenger auf die Frage, ob er froh über den Transfer von Dortmunds (Ex-)Torjäger sei. „Ja, das sind gute Neuigkeiten. Wir brauchen Leute, die uns mehr Offensiv-Power verleihen. Wir sind im Spiel nach vorne nicht effizient genug“.

Der Transfer soll heute Mittag offiziell verkündet werden.

[Video: Screenshot Twitter.com/TomClarke]

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball: Zunächst bei einem Blog über die wirtschaftliche Seite der Fußballbranche, später dann bei Schalke-News.de und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.