Topspiel der Woche: Chelsea zu Gast beim LFC

Im Topspiel des 13. Spieltags begegnen sich am Samstagabend mit Liverpool und Chelsea zwei Mannschaften, die unter der Woche vollkommen unterschiedliche Europapokal-Erfahrungen machen durften. Während die Reds in Sevilla einen 3-Tore-Vorsprung in den Sand setzten, war beim souveränen 4:0-Sieg der Londoner das größte Problem wohl nur die Reise nach Baku.

Cesc-Fabregas-Chelsea

Anzeige:

In der Liga läuft es für beide Teams momentan rund: während Liverpool nach dem 1:4 gegen Tottenham 3 Ligaspiele in Serie gewonnen hat, blieben auch die Blues in ihren letzten 4 Begegnungen ohne Punktverlust. An der Anfield Road treffen somit nicht nur der Tabellen-3. und Tabellen-5. aufeinander, sondern auch zwei der formstärksten Teams des letzten Monats!

Trotz der späten Anstoßzeit (17:30 Ortszeit) ist Chelsea-Coach Antonio Conte alles andere als zufrieden mit der Ansetzung durch den Verband: “Nur ein Tag zum Ausruhen und ein weiterer, um sich auf so ein großes Spiel vorzubereiten, ist nicht einfach”, hieß es nach dem Spiel gegen Qarabag. Dem fügte er hinzu, dass er und sein Trainerteam bereits während des Rückflugs nach London ihre Hausaufgaben für das Spiel in Liverpool machen müssten.

Für Jürgen Klopp werden die letzten Tage wiederum im Zeichen des Wiederaufbaus gestanden haben. Seine Mannschaft zeigte in Sevilla, wie so oft in dieser Saison, zwei Gesichter und es wirkt wie eine Herkulesaufgabe konstante Leistungen aus seinen Spielern hervorzuholen. In der Pressekonferenz sagte er: “Es besteht kein Zweifel daran, dass wir vor allem offensiv sehr talentiert und breit aufgestellt sind[…], aber als Team müssen wir die Leistung den ganzen Tag auf den Platz bringen und das ist unsere Herausforderung.”

Mit einem Sieg könnten die Reds nach Punkten mit den Blues gleichziehen. Für Chelsea heißt es wiederum, dass ein Sieg an der Anfield Road nötig ist, um nicht zu früh den Anschluss an Spitzenreiter Manchester City zu verlieren.