Thomas Delaney zu Borussia Dortmund? Werder-Sportchef Bauman dementiert heftig

Thomas Delaney gehört bei Werder Bremen zu den absoluten Leistungsträgern. Kein Wunder, dass der 26-Jährige das Interesse anderer Clubs auf sich gezogen hat. Neben diversen Premier League Clubs soll auch Borussia Dortmund jetzt zu den Interessenten zählen.

Thomas Delaney

Mehrfach ließ Delaney zuletzt durchblicken, dass er sich einen Transfer durchaus vorstellen könnte. Zudem deutete der zentrale Mittelfeldspieler an, sich bei der WM ins Schaufenster stellen zu wollen.

Anzeige:

Gleich mehrere Clubs aus England sollen am Dänen dran sein, darunter unter anderem Brighton und Hove Albion. Wie Bild.de berichtet, soll nun auch Dortmund zum Kreis der Interessenten gehören.

Werder sei demnach bereit, Delaney im Sommer trotz Vertrags bis 2021 für rund 15 Mio Euro ziehen zu lassen.

Doch gegenüber dem Werder-Blog DeichStube stellte Bremens Sportchef Frank Baumann sofort klar: „Wir wollen Thomas nicht verkaufen, und wir haben ihm für den Sommer auch nichts zugesichert“.

Die kolportierte Ablösesumme in Höhe von 15 Millionen Euro sei „Quatsch“ – weil Werder nicht verkaufen will und die Summe zu tief angesetzt sei.

„Unser erstes Bestreben ist es, mit Thomas in die neue Saison zu gehen“, so Baumann.