Spielerberater tönt: „Schalke braucht einen Spieler wie Jean-Philippe Gbamin“

Der Mainzer Jean-Philipp Gbamin steht offenbar auf dem Zettel des FC Schalke 04. Zumindest brachte der Berater des 22-Jährigen seinen Schützling jetzt vollmundig beim Ruhrgebietsclub ins Gespräch.

Gbamin

Könnte der Mainzer Jean-Philippe Gbamin das Mittelfeld-Zentrum des FC Schalke 04 neu beleben? Leon Goretzka und – Stand heute – Max Meyer verlassen den Klub zum Saisonende, Bedarf wäre also durchaus vorhanden.

Anzeige:

Nach Informationen von 90min.de sind neben Schalke auch Top-Klubs aus England, Italien, Spanien und Deutschland an dem Ivorer dran. Das bestätigte Gbamins Berater Bernard Collignon gegenüber dem Portal. „Schalke ist ein großer Klub in Deutschland und braucht einen Spieler wie Jean-Philippe Gbamin, um sich im Mittelfeld-Zentrum zu verstärken.“

Im vergangenen November verlängerte der Nationalspieler seinen Vertrag beim 1. FSV Mainz 05 bis Juni 2022.

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.