Sebastian Rudy: Transfer bestätigt [UPDATE]

Update 27.08.2018: Deal done!

Der FC Bayern München hat den sich bereits abgezeichneten  Wechsel von Nationalspieler Sebastian Rudy zum FC Schalke 04 zugestimmt. Das bestätigte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Montag. Rudy müsse nur noch den Medizincheck auf Schalke erfolgreich bestehen. „Das war der logische Schritt von ihm“, sagte Rummenigge. Als Ablösesumme streichen die Münchner für den 28-jährigen einen Basisbetrag von rund 16 Millionen Euro ein, in Gelsenkirchen erhält Rudy nach kicker-Informationen einen Vierjahresvertrag.

Anzeige:

Schalke 04 war im Mai noch beim FC Bayern München abgeblitzt: Ein möglicher Transfer von Sebastian Rudy nach Gelsenkirchen werde „nur müde belächelt“, hieß es damals. Jetzt scheint der Mittelfeldspieler doch noch den FCB zu verlassen.

Sebastian Rudy muss den FCB verlassen. Mats Hummels findet´s amüsant.

Sebastian Rudy muss den FCB verlassen. Mats Hummels findet´s amüsant.

Gestern meldete der SWR: Der Wechsel von Sebastian Rudy zu RB Leipzig sei offenbar perfekt. Demnach zahle Leipzig eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro für den defensiven Mittelfeldspieler. Schon seit Tagen hält sich das Gerücht, dass der 28-Jährige in die Messestadt wechselt. WM-Teilnehmer Rudy soll bei den Sachsen die Lücke schließen, die Naby Keita durch seinen Wechsel zum FC Liverpool hinterlassen hat.

Update 15.08.2018: Auf einer Pressekonferenz sagte RB-Trainer und -Sportdirektor Ralf Rangnick heute: „Sebastian Rudy wechselt aktuell nicht zu RB Leipzig. Wie es in ein oder zwei Wochen aussieht, weiß ich so wenig wie sie alle im Raum“. Gestern wurde zudem bekannt, dass Schalkes Cheftrainer Domenico Tedesco nach München gereist war. Wie Bild.de berichtet, habe sich Tedesco mit Sebastian Rudy getroffen. Gegenüber dem Kicker wollte Tedesco Gerüchte um einen Transfer von Sebastian Rudy weder bestätigen noch kommentieren. „Alles andere sind Nebenspekulationen, an denen wir uns nicht beteiligen werden.“

[Quelle: SID]

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.