Schnappt sich Dortmund dieses holländische Abwehr-Talent?

Angelt sich Borussia Dortmund nach Dan-Axel Zagadou das nächste viel versprechende Innenverteidiger-Talent?

sdfdfs

Matthijs de Ligt. Bild: By Femke Kruize (Ajax Open Training) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Wie El Mundo Deportivo aus Barcelona berichtet, hat der FC Barcelona den 18-jährigen Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam auf dem Zettel und will den 1,88 großen Innenverteidiger wohl verpflichten.

Doch Konkurrenz für die Katalanen kommt offenbar aus der Ruhrgebietsmetropole: Auch Borussia Dortmund sei interessiert.

Anzeige:

Der BVB dürfte nicht zuletzt deshalb gute Karten im Werben um das Abwehrtalent haben, weil Dortmunds neuer Trainer Peter Bosz dem damals 17-Jährigen in der letzten Saison zum Durchbruch verhalf. Seit der Saison 2016/2017 spielt de Ligt regelmäßig beim Eredivisie-Club.

Momentan stehen beim BVB fünf Innenverteidiger im Kader. Sollte Neven Subotic den Club verlassen, könnte Matthijs de Ligt den 28-Jährigen beerben. Zudem dürfte Dortmunds sportliche Leitung an der weiteren Verjüngung ihrer Innenverteidigung interessiert sein.

Kleines Problem am Rande: De Ligts Vertrag in Amsterdam läuft noch bis 2021. Ein Schnäppchen dürfter der Niederländer also nicht werden…