Roman Bürki wackelt: Zwei neue Torwart-Alternativen für Borussia Dortmund

In Dortmund macht man sich offenbar Gedanken über eine Neubesetzung der Torwart-Position. Zwei mögliche Alternativen für Roman Bürki werden jetzt gehandelt…

Roman Bürki. By Reto Stauffer - Own work, CC BY-SA 4.0, Link

Roman Bürki. By Reto StaufferOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Laut Sport Bild hat die sportliche Führung des BVB zwei Alternativen für Roman Bürki ausgemacht: Demnach seien Kevin Trapp (Paris St. Germain) und Timo Horn (1. FC Köln) ein Thema bei Borussia Dortmund.

Anzeige:

Beim Revierclub sei man nicht gänzlich von Roman Bürki überzeugt, der zuletzt mit Patzern aufgefallen war.

Zu Horn soll es bereits Kontakt gegeben haben. Zwar wurde der Vertrag des Keepers beim 1. FC Köln im Frühjahr bis 2022 verlängert. Horn soll sich allerdings eine Ausstiegsklausel in den Vertrag habe schreiben lassen.

Und Kevin Trapp ist bei Paris St. Germain nur noch die Nummer zwei…

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.