PSG bestätigt: Ex-Schalker Thilo Kehrer unterschreibt bis 2023

Der 21-Jährige Thilo Kehrer wurde soeben von seinem neuen Verein Paris St. Germain als Neuzugang bestätigt. Er habe den obligatorischen Medizintest überstanden und wird künftig mit der Rückennummer 4 auflaufen.Thilo Kehrer

Nachdem der S04 den Transfer bereits am Sonntag verkündete, sind nun alle Formalitäten geklärt und der U-21 Europameister wird künftig in der französischen Ligue 1 unter dem Ex-BVB Trainer Thomas Tuchel als bis dato teuerster deutscher Innenverteidiger auflaufen.

Dass sich Schalke Manager Christian Heidel bei eine kolportierten Ablöse von 37 Millionen Euro ein Jahr vor dem Vertragsende eines 21-jährigen Spielers die Hände reibt, versteht sich von selbst. Dass damit Neuzugänge kurz vor dem Ende der Transferperiode verpflichtet werden, ist derzeit nicht auszuschließen.

Anzeige:

Thilo Kehrer selbst sehe für sich in Paris nicht nur optimale Bedingungen, sondern auch die Möglichkeit, sich vor allem über die Champions League sowie durch das Pariser Starensemble, weiterzuentwickeln. Ob und inwieweit jedoch der Ligabetrieb in der französischen Ligue 1 Kehrers Entwicklung, die noch lange nicht abgeschlossen ist, förderlich sein wird, bleibt abzuwarten.

Über den Autor

Oliver N.

Oliver ist Redaktionsleiter von Fussballbuzz.de. Seit über 10 Jahren arbeitet Oliver als Redakteur und Autor für verschiedene Fußballblogs: Zuletzt bei einem Blog über die wirtschaftliche Seite der Fußballbranche.