Jetzt geht alles ganz schnell: BVB bindet Paco Alcácer

Bislang hat er lediglich 81 Spielminuten in Deutschlands höchster Spielklasse absolviert, aber bereits 6 Tore erzielt. FC Barcelona-Leihgabe Paco Alcácer wird nicht nur bis zum Saisonende für Furore vor des Gegners Tor sorgen, sondern allem Anschein dem BVB langfristig als Goalgetter erhalten bleiben.

Paco Alcacer

Anzeige:

Dass die Leihgabe des FC Barcelona Fußball spielen kann, ist hinlänglich in Europa bekannt. Dass er aber zum Überknipser wird, überrascht selbst die namhaftesten Fußballexperten. Daher zieht der BVB bereits so früh in der Saison die Kaufoption über 23 Millionen Euro und wird den 25-jährigen Spanier bis 2023 an sich binden. Alcácer und der Klub sollen sich bereits einig sein. Bestätigt wurde der bevorstehende feste Transfer noch nicht, beide Seiten signalisieren aber bereits seit Wochen Bereitschaft. Alcácers Gehalt beim aktuellen Bundesliga-Spitzenreiter würde sich mit der festen Verpflichtung verdoppeln, von jetzt 4 auf dann 8 Mio. Euro, womit er zu einem absoluten Spitzenverdiener aufsteigen würde.

 

Über den Autor

Oliver N.

Oliver ist Redaktionsleiter von Fussballbuzz.de. Seit über 10 Jahren arbeitet Oliver als Redakteur und Autor für verschiedene Fußballblogs: Zuletzt bei einem Blog über die wirtschaftliche Seite der Fußballbranche.