Henrikh Mkhitaryan und Borussia Dortmund: „Intensivierung der Kontakte“?

Nach Informationen der Ruhr-Nachrichten hat der BVB seinen Kontakt zu Henrik Mkhitaryan intensiviert. Von einer Verpflichtung des Innenverteidigers Manuel Akanji vom FC Basel dürfte hingegen Abschied genommen werden – die Ablöseforderung der Schweizer seien schlicht unrealistisch.

Henrikh Mkhitaryan-Leicester

Anzeige:

Die Rückkehr des Armeniers hänge weiterhin von zwei wesentlichen Faktoren ab: Manchester United müsste dem BVB bei der Ablöse deutlich entgegenkommen, der 28-Jährige selbst müsste auf einen guten Teil seines geschätzten Jahreseinkommens von 12,5 Millionen Euro verzichten.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte vor anderthalb Wochen gesagt, eine Rückkehr von „Micki“ sei aufgrund der „ökonomischen Daten seines Transfers zu ManUnited nur mit viel Fantasie vorstellbar“. Der Armenier wechselte im Sommer für 42,5 Millionen Euro auf die Insel.

Was neben der finanziellen Situation gegen einen Transfer sprechen würde: Mkhitaryan hatte sich bei seinem erzwungenen Wechsel vom BVB zu Manchester United nicht unbedingt einwandfrei verhalten, Railo den Armenier immer wieder bei anderen Clubs ins Gespräch gebracht.

Unterdessen berichtet Sport1.de unter Berufung auf Medienberichte von einem möglichen Transfer Mkhitaryans zu Inter Mailand. Demnach verdichte sich ein Wechseln des Armeniers nach Italien:

„Nach einem Bericht des Corriere dello Sport soll der Armenier von Manchester United der ausgemachte Wunschspieler von Inter Mailands Trainer Luciano Spalletti sein, die Italiener wollten den Mittelfeldspieler aus finanziellen Gründen aber lediglich ausleihen.“

„Der Mirror berichtet, dass die Red Devils sogar bereit wären, 45 Millionen Euro für einen Wechsel Mkhitaryans nach Mailand zu bezahlen, wenn im Gegenzug Europameister Joao Mario nach Manchester wechselt.“

 

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.