Hat Schalke seinen Kehrer-Ersatz beim FC Barcelona gefunden?

Als Paris St.-Germain 37 Millionen Euro Ablöse für Youngster Thilo Kehrer bot, musste man auf Schalke nicht lange nachdenken. Der Abschied des 21-jährigen Innenverteidigers reißt allerdings eine emfpindliche Lücke in Schalkes Abwehr. Die Knappen brauchen dringend Ersatz – und scheinen jetzt fündig geworden zu sein.

Marlon

Nachdem Benedikt Höwedes, Pablo Insua und nun Thilo Kehrer die Knappen verließen, bleiben in der Innenverteidigung nur noch vier Spieler. Die Personaldecke ist vor allem auch aufgrund der Dreifachbelastung aus Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal in der Innenverteidigung zu dünn.

Anzeige:

Laut der spanischen Zeitung Sport hat Schalke den Markt bereits sondiert und einen Kehrer-Ersatz identifiziert. Dabei soll es sich um den Brasilianer Marlon handeln. Der 22-jährige Innenverteidiger steht beim FC Barcelona unter Vertrag, hat für die Katalanen bisher lediglich drei Spiele absolviert und war in der letzten Saison an OGC Nizza ausgeliehen.

Schalke soll bereit sein, 15 Millionen Euro an den FC Barcelona zu überweisen.

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.