Halb Europa jagt Josha Vagnoman – angelt sich der FC Bayern das HSV-Talent?

Nach Jann-Fiete Arp gilt Josha Vagnoman beim Hamburger SV als das nächste große Talent, das den Sprung in den Bundesliga-Kader schaffen kann. Doch der Abschied des 17-Jährigen ist bereits vorprogrammiert. Vor allem der FC Bayern soll den linken Außenverteidiger auf dem Zettel haben.

Josha Vagnoman

Wie die englische Sun berichtet, soll der FCB Josha Vagnoman ins Visier genommen haben. Doch die Konkurrenz scheint groß zu sein. Neben den Bayern sollen nach Bild-Informationen auch Wolfsburg, Mönchengladbach und Bremen hinter dem Talent her sein.

Anzeige:

Doch noch ernster müssen die Münchener im Rennen um den deutschen U17-Nationalspieler wohl die Premier-League-Clubs Chelsea, Manchester City und Arsenal nehmen, die ebenfalls eine Verpflichtung ins Auge gefasst haben sollen.

Vagnoman kann ablösefrei wechseln, denn bislang veräumten es die Hamburger den Vertrag mit dem Verteidiger zu verlängern: Der Vertrag des 17-Jährigen läuft am Saisonende aus.

Mittlerweile scheinen die Hamburger den ausweglos erscheinenden Kampf aufgenommen haben: Hamburgs neuer Trainer Bernd Hollerbach hat Vagnoman bereits zu den Profis hochgezogen. Außerdem soll ihm der Verein ein Angebot für die kommenden fünf Jahre vorgelegt haben.