FC Bayern München Transfer-Ticker: Gareth Bale

28.05.2018: Gareth Bale

Gareth-Bale

Das wäre ein echter Transferhammer: Gareth Bale liebäugelt anscheinend mit einem Wechsel zu Bayern München. Der britische „Telegraph“ berichtet das und beruft sich dabei auf Quellen aus dem direkten Umfeld des walisischen Stürmers. Am Wochenende hat Bale durch seine beiden Tore Real Madrid quasi im Alleingang zum Titelgewinn in der Champions-League geschossen. Trotz dieser beiden wichtigen Tore sieht Bale bei Real der Zeitung zufolge keine Chance auf einen stabilen Stammplatz. In der abgelaufenen Saison hat der 28-jährige wettbewerbsübergreifend in 39 Spielen insgesamt 21 Tore geschossen. 2013 wechselte er für über 100 Millionen Euro von Tottenham zu Real. Sein aktueller Vertrag bei den Königlichen hat eine Laufzeit bis 2022.

Bereits Ende April hatte Bale in einem Interview gesagt, dass er Bayern München für eine der besten Mannschaften in Europa und auf der Welt halte. Jeder Spieler, der mit diesem Verein in Verbindung gebracht werde, könne sich glücklich schätzen. Da er den Reportern diese Lobgesänge auf den deutschen Serienmeister damals ungefragt in die Notizbücher diktiert hatte, sind viele Beobachter davon ausgegangen, dass er seinen Trainer mit dem Zaunpfahl darauf aufmerksam machen wollte, dass er mehr Einsatzzeit haben möchte. Vor dem Hintergrund der aktuellen Meldung des „Telegraph“ könnte es wohl tatsächlich sein, dass er sich bei den Bayern selbst ins Gespräch bringen wollte.

Anzeige:

Uli Hoeneß hat vergangene Woche jedoch ausgeschlossen, dass vor der neuen Saison an der Säbenerstraße ein Millionentransfer getätigt wird. Karl-Heinz Rummenigge lehnt einen millionenteuren Einkauf hingegen nicht kategorisch ab. Die Ausstiegsklausel von Gareth Bale soll jedoch astronomisch sein. Sollte Bale Real Madrid jedoch unbedingt verlassen wollen, dann geht man davon aus, dass die Spanier über die Höhe der Ablösesumme verhandeln würden.

Klick dich durch alle Bayern-Transfer-News:

Über den Autor

Jürgen @Fussballbuzz

Jürgen schreibt bereits seit Jahren für unterschiedliche, reichweitenstarke Fußball-Portale. Bei Fussballbuzz.de ist Jürgen Spezialist für aktuelle Transfer-News.