FC Bayern: Franck Ribery fällt wochenlang aus

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und allen voran für Franck Ribery. Der 34-jährige Franzose hat sich beim 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC Berlin offensichtlich eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt wochenlang aus.

Franck Ribery (Bild: "20130723_FCB-Team-Pres_0516 By Peter P., Flickr.com Under Creative Commons CC BY-NC-ND 2.0

Franck Ribery (Bild: 20130723_FCB-Team-Pres_0516 By Peter P. , Flickr.com Under Creative Commons CC BY-NC-ND 2.0

Beim FC Bayern läuft es zur Zeit alles andere als rund. In der Champions League hat man eine herbe 0:3-Klatsche gegen Paris Saint-Germain kassiert. Cheftrainer Carlo Ancelotti wurde nur sechs Wochen nach Saisonbeginn entlassen und mit Manuel Neuer fällt der FCB-Kapitän bis zum Jahresende aus. Die Münchner werden in den kommenden Wochen auch auf Offensivspieler Franck Ribery verzichten müssen. Der 34-jährige Franzose musste in der 60. Minute beim 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC Berlin ausgewechselt werden, nachdem er sich ohne Fremdeinwirkung einen Riss des Außenbandes im linken Knie zugezogen.

Anzeige:

Wie lange genau Ribery ausfällt ist derzeit noch offen. Das Knie wird zunächst konservativ behandelt und nicht operiert. Danach wird je nach Heilungsverlauf über die weiteren Therapie- und Trainingsmaßnahmen entschieden. Einsatz in diesem Jahr scheint jedoch sehr unwahrscheinlich. Für den ehemaligen französischen Nationalspieler wäre dies nicht die erste schwere Verletzung in seiner Karriere.