FC Bayern: Franck Ribery fällt wochenlang aus

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und allen voran für Franck Ribery. Der 34-jährige Franzose hat sich beim 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC Berlin offensichtlich eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt wochenlang aus.

Franck Ribery (Bild: "20130723_FCB-Team-Pres_0516 By Peter P., Flickr.com Under Creative Commons CC BY-NC-ND 2.0

Franck Ribery (Bild: 20130723_FCB-Team-Pres_0516 By Peter P. , Flickr.com Under Creative Commons CC BY-NC-ND 2.0

Beim FC Bayern läuft es zur Zeit alles andere als rund. In der Champions League hat man eine herbe 0:3-Klatsche gegen Paris Saint-Germain kassiert. Cheftrainer Carlo Ancelotti wurde nur sechs Wochen nach Saisonbeginn entlassen und mit Manuel Neuer fällt der FCB-Kapitän bis zum Jahresende aus. Die Münchner werden in den kommenden Wochen auch auf Offensivspieler Franck Ribery verzichten müssen. Der 34-jährige Franzose musste in der 60. Minute beim 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC Berlin ausgewechselt werden, nachdem er sich ohne Fremdeinwirkung einen Riss des Außenbandes im linken Knie zugezogen.

Wie lange genau Ribery ausfällt ist derzeit noch offen. Das Knie wird zunächst konservativ behandelt und nicht operiert. Danach wird je nach Heilungsverlauf über die weiteren Therapie- und Trainingsmaßnahmen entschieden. Einsatz in diesem Jahr scheint jedoch sehr unwahrscheinlich. Für den ehemaligen französischen Nationalspieler wäre dies nicht die erste schwere Verletzung in seiner Karriere.

Anzeige: