Edelreservist Mateo Kovacic: Schalke – oder doch Manchester?

Anfang Juni wurde Mateo Kovacic als möglicher Neuzugang auf Schalke gehandelt. Zumindest brachte die spanische Marca Schalke und den Edel-Reservisten von Real Madrid in Verbindung. Bereits damals wurden angesichts der warscheinlich recht hohen und für Schalke wohl kaum stemmbaren Ablösesumme Zweifel laut.

Mateo-Kovacic

Zumindest der Abschied des 24-Jährigen Mittelfeldspielers von den „Königlichen“ wird immer wahrscheinlicher. Während der WM in Russland forderte der Kroate seine Wechselfreigabe.

Anzeige:

Doch wie teuer Kovacic sein könnte, zeigt sich nun: Manchester United denkt laut der englischen Sun darüber nach, den Nationalspieler zu verpflichten. ManU sei bereit 50 Millionen Euro Ablöse für Kovacic auf den Tisch zu legen.

Ob es Manchester wird oder nicht, allein aufgrund der genannten Summe dürfte klar sein, dass Kovacic auf Schalke nicht in Frage kommt.

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.