Borussia Mönchengladbach mit Kramer und Hofmann in der Vorbereitung

Wie die meisten anderen Bundesligisten ist auch Borussia Mönchengladbach in die Vorbereitung auf die Rückrunde eingestiegen.

Christoph-Kramer-SID

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist mit Weltmeister Christoph Kramer und Jonas Hofmann in die erste Trainingseinheit nach der Winterpause gestartet. Beide Mittelfeldspieler kehrten am Dienstagvormittag zum Start der Vorbereitung zur Rückrunde nach Verletzungen zurück und absolvierten zunächst den Laktattest bei der Borussia, die auf ein Trainingslager im Süden verzichtet.

Anzeige:

Der defensive Mittelfeldspieler Kramer (26) hatte zuletzt wegen muskulärer Probleme im Nacken- und Schulterbereich gefehlt. Der 25 Jahre alte Offensivspieler Hofmann war seit Oktober wegen eines Innenbandteilrisses im Knie ausgefallen.

Stürmer Raffael (32) fehlte hingegen noch bei der Neujahrseinheit wegen anhaltender Wadenprobleme. Länger muss Trainer Dieter Hecking voraussichtlich auf Angreifer Raul Bobadilla (30) verzichten, der seit Ende September mit einer Schambeinentzündung zu kämpfen hat.

Die Borussia hofft indes weiter, den von seinem Stammverein West Ham United vorzeitig zurückbeorderten Engländer Reece Oxford noch vor dem Rückrundenstart zurück an den Niederrhein holen zu können. „Soweit ich informiert bin, wird heute noch mal ein entscheidendes Gespräch in West Ham stattfinden. Dann werden wir am Abend Klarheit haben“, sagte Hecking am Dienstag: „Morgen setze ich mich dann mit Max Eberl (Gladbachs Sportdirektor; d. Red.) zusammen, um die Situation zu besprechen.“

Am 7. Januar bestreitet der Tabellensechste ein Vorbereitungsspiel gegen den Ligarivalen FSV Mainz 05, ehe die Borussia am 14. Januar im Derby bei Schlusslicht 1. FC Köln (15.30 Uhr/Sky) in die Rückrunde startet.

[Quelle: SID]

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.