Borussia Dortmund Transfer-Ticker: Alejandro Grimaldo von Benfica Lissabon ein Thema beim BVB?

29.05.2018: Alejandro Grimaldo

Alejandro-Grimaldo

Alejandro Grimaldo, rechts

Borussia Dortmund hat anscheinend Benfica Lissabon 30 Millionen Euro für Alejandro Grimaldo geboten. Wie ein italienischer Radiosender berichtet, war sich der spanische Abwehrspieler bereits mit dem SSC Neapel einig. Doch bei dem italienischen Erstligisten wurde seither der Trainer ausgewechselt. Außerdem hat Napoli bisher noch keinen Abnehmer für Faouz Ghoulam gefunden, der auf derselben Position spielt. Offenbar ist dadurch ein Wechsel des 22-jährigen Grimaldo ins Stocken gekommen. Der BVB hat darauf offenbar mit einer 30-Millionen-Euro-Offerte reagiert.

Der Linksverteidiger wechselte 2016 für eine Ablöse von knapp über zwei Millionen Euro von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona nach Lissabon. Sein Vertrag bei den Portugiesen läuft noch bis 2021. Nach Anlaufschwierigkeiten konnte er sich bei Benfica in der abgelaufenen Spielzeit einen Stammplatz erkämpft und so hat der mit 1,71 Metern ungewöhnlich kleine Abwehrspieler in der vergangenen Saison in 28 Ligaspielen vier Tore vorbereitet und eins selbst geschossen.

Anzeige:

Neben einer Ablösesumme in Höhe von 30 Millionen ist der quirlige Defensivmann den Borussen dem Vernehmen nach ein Jahresgehalt von rund 1,8 Millionen Euro wert. Grimaldo ist zwar ein gelernter Linksverteidiger, er kann aber auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Zu seinen Spezialitäten gehört das Spiel mit dem ruhenden Ball.

Klick dich durch alle BVB-Transfer-News:

Über den Autor

Jürgen @Fussballbuzz

Jürgen schreibt bereits seit Jahren für unterschiedliche, reichweitenstarke Fußball-Portale. Bei Fussballbuzz.de ist Jürgen Spezialist für aktuelle Transfer-News.