Berater: Rafinha will weg!

Heimweh nach der Heimat Brasilien! Bayern-Verteidiger Rafinha plant offenbar tatsächlich seinen Abschied aus München. Das bestätigte sein Berater jetzt gegenüber einem brasilianischen Radiosender.

Rafinha

Sein Berater, Ex-Schalke-Profi Lincoln, bestätigte gegenüber Radio Itatiaia: „Es ist Rafinhas Absicht und Wunsch zu gehen.“ Die Brasilien-Clubs Palmeiras und Cruzeiro gelten als besonders interessiert, Rafinha holen zu wollen. Und zwar schon im Winter!

Anzeige:

Lincoln: „Wir müssen auch Bayern München verstehen, weil es nicht einfach ist, Rafinha ziehen zu lassen, vor allem wenn sie keinen Ersatz haben. Es gibt keinen Grund, die Verhandlungen hier in Brasilien voranzutreiben, weil wir die Freigabe von Bayern München noch nicht haben.“ (übersetzt von Bild.de)

Bereits vor einigen Wochen sagte der Vize-Präsident von Cruzeiro Belo Horizonte, sein Club sei sehr am Abwehrspezialist interessiert: „Ja, wir sind interessiert und haben auch schon Kontakt zu seinem Berater, der das Angebot mit Rafinha prüft. Er hat mehrere Angebote aus Europa, aber es geht auch um WM-Teilnahme 2018. Hier könnte er mehr spielen und wir würden auch mehr zahlen.“

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball: Zunächst bei einem Blog über die wirtschaftliche Seite der Fußballbranche, später dann bei Schalke-News.de und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.