38-Millionen-Talent zum BVB?

Er gilt als eines der begehrtesten Talente des belgischen Fußballs. Neben Atletico Madrid, Manchester United und AS Monaco sollen jetzt auch Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen Interesse an dem 22-jährigen Mittelfeldspieler haben.

Leander Dendoncker. By Светлана Бекетова (soccer.ru) [CC BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Leander Dendoncker. By Светлана Бекетова (soccer.ru), cropped [CC BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Die Rede ist von Leander Dendoncker, 22-jähriger defensiver Mittelfeldspieler in Diensten des RSC Anderlecht. Dendoncker hatte den Club-Verantwortlichen schon vor der Saison mitgeteilt, den Club bei einem passenden Angebot verlassen zu wollen.

Anzeige:

Laut Het Laatste Nieuws wolle der belgische Jupiler-Pro-League-Club nach dem Verlust von Youri Tielemanns (zu AS Monaco) nicht noch einen weiteren Leistungsträger im Mittelfeld ziehen lassen und formulierte deshalb eine recht hohe Ablöseforderung.

Die genannten 38 Millionen könnte Borussia Dortmund nach dem Dembélé-Transfer aber wohl ohne Weiteres stemmen.

 

Über den Autor

Moritz @Fussballbuzz

Moritz ist der Chefredakteur von Fussballbuzz.de. Bereits seit 2006 bloggt er, seit 2010 auch über Fußball und seit 2017 bei Fussballbuzz.de.